Was Ist Bart Transplantation?

Was ist Bart Transplantation? Beschrieben als ein Mann Make-up, der Bart wurde lange oder kurz von fast allen Männern in den letzten Jahren verwendet. Obwohl die meisten Männerbärte buschig sind, können Bartverluste oder hormonelle Gründe weniger verursachen. Wenn die Person mit dem Verlust seines Bartes oder spärlich enthin ist, greift er oder sie zu einer Barttransplantation.

Was Ist Bart Transplantation?

Was Tun Vor Der Barttransplantation

Die Person muss vor einer Barttransplantation behandelt werden. Wenn die Verschüttung durch eine hormonelle Ursache verursacht wird, wird es in erster Linie mit Medikamenten behandelt. Barttransplantationen werden nur durchgeführt, wenn es zu einer dauerhaften Verschüttung oder einem spärlichen Zustand kommt.

Wenn die Untersuchung abgeschlossen ist, sollte der Bart nicht geschnitten werden und der Arzt sollte die natürliche Art des Verlassens sehen. Es wird empfohlen, keine Medikamente zu nehmen, ohne Ihren Arzt vor der Operation zu konsultieren. Sie sollten vor dem Betrieb nicht rauchen oder reduzieren. Da Rauchen die Haarfollikel schädigt, wird die Wirkung des Verfahrens reduziert.

Genetische Faktoren, eine Reihe von Krankheiten oder Unfälle für Bärte, die nicht aus dem Barttransplantationsprozess kommen, werden zuerst durchgeführt. Wenn es für angemessen erachtet wird, Bart zu kultivieren, werden die Verfahren vom Arzt eingeleitet und die Spenderhaare, die durch Markierung des zu transplantierenden Bereichs genommen werden, werden in die Hohlräume übertragen.

Schock-Ausfälle Können Auftreten

Da die Barttransplantation ein Verfahren ist, das mehr Strenge erfordert als Haartransplantation, dauert es etwa 8-10 Stunden und es werden keine Schmerzen gefühlt, weil Lokalanästhesie verwendet wird. Die Barttransplantation wird bei Menschen ab 24 Jahren angewendet, um in Zukunft durch hormonelle Veränderungen keine Schuppen mehr zu machen. Haarfollikel, die von der Rückseite des Verfahrenszurückgenommen werden, werden transplantiert.

Nach der Operation können rote Flecken in den Haarfollikel auftreten, was sehr normal ist. Blutzellen nähren die Haarfollikel, was für Bärte äußerst nützlich ist. Nach der Barttransplantation treten Schockverluste wie bei der Haartransplantation auf. Die Person sollte nicht alarmiert werden und sollte angegeben werden, dass es eine normale Situation ist. Bärte, die nach Schockaustritten gepflanzt wurden, beginnen innerhalb von 4 bis 8 Monaten vollständig zu wachsen.

Wie Macht Man Eine Barttransplantation?

Zunächst wird der Bereich, in dem Sie eine Barttransplantation wünschen, vom Arzt untersucht. Ein Bluttest wird dann durchgeführt, um zur Ursache des Problems zu gelangen. Durch die Durchführung der Lokalanästhesie wird der Spenderbereich, in dem die Haarwurzeln eingenommen werden, anästhesiert. Grafts (Haare aus dem Spenderbereich) werden nach FUE-Methode gesammelt. Nach der Entnahme von Transplantaten werden Mikrolöcher in den Bereichen geöffnet, in denen die Haarwurzeln platziert werden. Haarwurzeln werden durch die geöffneten Löcher gelegt und Barttransplantationsverfahren durchgeführt.

Erholungszeit Nach Bartkultivierung

Die maximale Erholungszeit nach der Barttransplantation beträgt 1 Jahr. Am Ende eines Jahres beginnt der Bart zu sitzen und zu wachsen. In den ersten 10 Tagen der Operation werden die neu gepflanzten Haare angepasst, die verarbeitete Fläche beschattet und die Schalen vergossen. Eine vollständige Erholung erfolgt in 1 Jahr. Rasier- und Rasierrasieren sollten nach mindestens 4 Monaten und maximal 6 Monaten nach einer Barttransplantation nicht durchgeführt werden. Die Person muss mit der Maschine rasiert werden.

Share
Angebot Bekommen Schreib Uns
Vergiss nicht unseren Instagram-Konto zu folgen!